Linkes Untermenü

Home > News & Community > Blog > Schon g‘hört? > YOGA - Teil 7

 

YOGA - Finde Deine innere Mitte!

Mittwoch, 08. Juni 2016 | Schon g‘hört?

Partnerübung Yoga Schmetterling - wohltuende Übung zu zweit

Die gold-gelbe Sonne leuchtet uns bis spät Abends und wärmt Körper und Seele. Mit einer strahlend erfrischenden Tasse „Schönen Feierabend-Kräutertee“ lassen wir jegliche Hektik und Anspannung los. Und wie kann man einen Abend besser ausklingen lassen als mit fein lemonig duftenden Zitrusaromen und einer wohltuenden Yoga Übung zu zweit ...
Dieses Mal zeigen dir Denise und Stefan von www.loveyoga.at den Partner Yoga Schmetterling. Mit dieser Position lassen wir Stress und Unruhe des Alltags los. Unser Partner unterstützt mit warmen Händen und hilft uns, tiefer in die Entspannung zu sinken.

Der Partner Yoga Schmetterling ist eine Hüftöffnung. Doch warum ist es wichtig, seine Hüften zu öffnen? Wenn die Hüften weich und offen sind, fühlen wir uns geschmeidig, beweglich und frei. Öffnen wir hingegen unsere Hüften nicht oft genug, werden wir steifer und unflexibler – körperlich als auch geistig. Mit dem Partner Yoga Schmetterling können wir emotionalen Stress und unverarbeitete Erlebnisse, die wir im Kreuzbein und der Wirbelsäule speichern, loslassen und uns so richtig frei fühlen!

Wichtig: Unsere Hüften  wollen wir LANGSAM öffnen! Wir müssen unserem Körper Zeit geben, damit wir ihn nicht verletzen. Wir zeigen dir dieses mal vier Anpassungen – von Beginner bis zum Fortgeschrittenen, mit allen Tipps – um jede Position wundervoll angenehm zu machen. Respektiere die Grenzen deines Körpers und genieße die Position!

Und so geht’s:

Partner_Schmetterling_Yoga_1

  • Für Beginner geeignet.
  • Stefan setzt sich auf den Boden, die Füße nahe beim Becken. Seine Knie fallen nach außen und die Fußsohlen berühren sich dabei.
  • Wichtig: bei Schmerzen im Knie oder in der Hüfte platzierst du deine Füße einfach ein bisschen weiter weg von dir!
  • Denise kniet sich hinter Stefan. Die untere Hand am Kreuzbein übt Druck nach vorne aus. Die obere Hand direkt über der unteren bringt Länge in Stefans Rücken und zieht sanft hinauf. 
  • Eine wundervolle Position, um aufrecht und entspannt die Hüften zu öffnen.

 

  • Für Beginner geeignet.
  • Denise platziert ihre Hände im festen Griff auf Stefans Oberschenkeln, ganz nahe beim Hüftbeuger (je näher desto besser). Der Daumen zeigt nach unten, die vier Finger zeigen nach vor.
  • Jetzt rotiert Denise Stefans Oberschenkel zuerst nach vor und drückt in der fertigen Rotation Stefans Oberschenkel sanft nach außen. Zuerst rotieren, dann Druck zur Seite ausüben.
  • Wieso? Durch die Rotation nach Innen kommen Stefans Oberschenkel in die richtige Position. Er kann somit seine Hüften leichter öffnen und hält seinen Rücken leichter gerade.

 

  • Anpassung für Fortgeschrittene!!! Bitte macht diese Anpassung nur dann, wenn die Hüften weit genug geöffnet sind und ein langer, gerader Rücken einfach zu halten ist!
  • Stefan gibt mit seinen Händen Denise guten Halt.
  • Denise steigt mit den Zehen weit nach innen zeigend ganz dicht in Stefans Hüftbeuger.
  • Wichtig: Je näher die Zehen im Hüftbeuger stehen, desto angenehmer ist die Position! Wenn der Stand nicht richtig passt, einfach wieder runter steigen und nochmals platzieren.
  • Wichtig: Denise beugt sich stets nach vorne! Die Rotierung nach innen tut den Hüften gut und sie können sich entspannen!

 

  • Wenn Stefan sich in der Position wohl fühlt, lässt er langsam die Hände los und beginnt, sich nach vorne zu beugen.
  • Denise platziert ihre Hände auf Stefans Rücken.
  • Denise kann ihre Knie sanft auf Stefans Rücken legen und vorsichtig Druck ausüben. Das hilft Stefan, um sich in der Position zu entspannen.

 

Um die Position zu lösen richtet sich Stefan auf und gibt Denise mit seinen Händen guten Halt. Denise steigt zuerst mit einem, dann mit dem nächsten Fuß herunter.
Danach bringt Stefan seine Knie wieder zusammen und lässt sie von Seite zu Seite rollen, um die Dehnung wirken zu lassen. Die herrliche Wärme des Sommers lässt uns wahrlich dahin schmelzen, genauso wie diese Übung... Perfek unterstützend, um alle Hektik verschwinden zu lassen, ist eine Tasse voll mit herrlichen Ringelblumen, Rosenblüten, Lemongras, Zitronenmelisse... mhmm... Schönen Feierabend!

Sollten Fragen auftauchen, kannst du uns gerne ein Nachricht schreiben:

Viel Spaß beim Probieren und Genießen mit allen Sinnen!


Gratis Produktprobe
zu jeder Bestellung
Versandkostenfrei ab € 30,-
in Österreich & Deutschland
Sicheres Bezahlen